Aktuell

Zahlungsmethode und Rechnungen in AdWords verwalten

Zahlungsmethode und Rechnungen in AdWords verwalten

1. Google-Konto für AdWords erstellen

Egal ob AdWords, Analytics, My Business oder YouTube - um Google-Dienste nutzen zu können, muss ein sogenanntes Google-Konto vorhanden sein. Achtung: Dies ist nicht gleichbedeutend mit einer Gmail-Adresse! Auch bestehende (berufliche) E-Mail-Adressen können in ein Google-Konto verwandelt werden. Mit diesem können Sie sich anschließend bei allen Google-Angeboten einloggen.

Jetzt Google-Konto erstellen

Google-Konto erstellen

2. Zahlungsinformationen bei Google AdWords hinterlegen

Loggen Sie sich mit Ihrem neu erstellten oder bereits vorhandenen Google-Konto unter adwords.google.com ein. Die betreuende Agentur hat Sie zuvor mit dieser E-Mail-Adresse in das AdWords-Konto Ihres Unternehmens eingeladen und Sie haben diese Einladung angenommen. Auf der Kontoübersicht wählen Sie oben rechts über das Schraubenschlüssel-Symbol den Menüpunkt Einrichtung > Abrechnung und Zahlungen aus. Hinweis: Ist Ihr Browser zu alt, können Sie über den Schraubenschlüssel (noch) jederzeit Zurück zum vorherigen AdWords wechseln.

Google AdWords Zahlungsmethode hinzufügen

Anschließend werden Sie verständlich durch den Prozess zum Hinterlegen Ihrer Zahlungsinformationen geführt. Sie haben die Wahl zwischen Bankeinzug und Kreditkarte. Rechnungskauf ist nicht möglich, da Google Ihre Ausgaben selbstverständlich nicht vorstrecken kann. Überprüfen Sie zum Schluss noch einmal Ihre Angaben, akzeptieren Sie die Nutzungsbedingungen, erteilen Sie das SEPA-Lastschriftmandat und speichern Sie. Ihre Zahlungsmethode ist direkt aktiv und die Anzeigenschaltung über Google AdWords kann starten.

3. Zahlungsmethode in Google AdWords ändern

Sie haben jederzeit die Möglichkeit, Ihr Zahlungsmittel zu ändern. Gehen Sie dazu wieder über das Schraubenschlüssel-Symbol zum Menüpunkt Einrichtung > Abrechnung und Zahlungen. Auf der Übersicht finden Sie die Zahlungsoptionen. Hier können Sie weitere Zahlungsmethoden hinzufügen und Ihr primäres Zahlungsmittel ändern.

Google AdWords Rechnung herunterladen

4. Rechnungen in Google AdWords herunterladen

Leider bietet Google keinen automatischen Rechnungsversand per E-Mail an. Die Rechnungen müssen Sie für Ihre Buchhaltung also manuell herunterladen. Diese Option finden Sie wie gewohnt unter Einrichtung > Abrechnung und Zahlungen. Über die Schaltfläche Transaktionen und Dokumente abrufen können Sie Ihre Rechnungen einsehen und als PDF-Datei speichern.

Kommentieren

Die E-Mail-Adresse wird nicht angezeigt, Angabe der Website ist optional.






zurück zur Übersicht

Newsletter Freeware

Jetzt ins E-Mail-Marketing starten und Software für bis zu 200 Abonnenten nutzen. Einfach und kostenlos mit der sitepackage:// Newsletter Freeware.

Jetzt starten
Newsletter

E-Mail Marketing Know-how kostenlos und frei Haus.



Hotline

Sie haben Fragen zum sitepackage:// Newsletter System? Rufen Sie uns an!

Wir beraten Sie gern unter
+49 (0)431 9799100

Feature Sheet

Erhalten Sie einen vollständigen Überblick über alle Funktionen des sitepackage:// Newsletter-Systems. Holen Sie sich einfach das Feature Sheet als PDF-Download!

Herunterladen
Über den Autor

Lars Müller

Lars Müller

Geschäftsführer
wigital GmbH