Spamfilter

Ein Spamfilter dient dazu, unerwünschte Werbemails (sog. Spam) zu identifizieren, als solchen kenntlich zu machen und ggf. gar nicht erst zum Empfänger durchdringen zu lassen. Spamfilter können Module eines E-Mail-Clients oder eines Mailservers sein. Durch Crawlen von Webseiten oder Adressenkauf gelangen Spamversender unerlaubt an E-Mail-Adressen.

Technik

Spamfilter identifizieren Spam auf unterschiedlichen Wegen, beispielsweise durch:

  • Überprüfung, ob die Absenderadresse oder der Server bereits durch den Versand von Spam aufgefallen ist
  • einen Abgleich mit einer existierenden Blacklist
  • inhaltliche Untersuchung des E-Mail-Textes in Hinblick auf typische Schlagworte und Schreibstil.

Um zu verhindern, dass der Newsletter fälschlicherweise vom Spamfilter als Spam gekennzeichnet wird (False positive), gibt es unterschiedliche Ansätze:

  • Eintrag in eine Whitelist
  • den Empfänger auffordern, die Absenderadresse in sein Adressbuch aufzunehmen
  • sauberen HTML-Code verwenden
  • den Betreff nicht zu werblich gestalten.


‹ zurück zur Übersicht

Newsletter Freeware

Jetzt ins E-Mail-Marketing starten und Software für bis zu 200 Abonnenten nutzen. Einfach und kostenlos mit der sitepackage:// Newsletter Freeware.

Jetzt starten
Newsletter

E-Mail Marketing Know-how kostenlos und frei Haus.