Share With Your Network

Abkürzung: SWYN

Mit Share With Your Network wird eine Funktion bezeichnet, die es Newsletter-Empfängern ermöglicht, auf einfache Weise einzelne Artikel oder ganze Newsletter-Ausgaben mit Kontakten in Sozialen Netzwerken zu teilen. Sie wird manchmal auch Share to Social genannt und ist eine spezielle Form der Weiterempfehlung von Inhalten. SWYN unterstützt somit virales Marketing.

Vorläufer

In den Anfangszeiten des E-Mail-Marketings war es sehr üblich, Empfänger beim herkömmlichen Weiterleiten interessanter Newsletter an Freunde oder Geschäftskontakte zu unterstützen. Dieses Prinzip wurde Send a friend, Tell a friend oder Forward to a friend (FTAF) bezeichnet und erlaubte den Aussand zusätzlicher Newsletter-E-Mails an beliebige E-Mail-Adressen potenziell interessierter Kontakte.

Das Verfahren wurde aber aufgrund des steigenden Spam-Aufkommens, wegen der Anfälligkeit für Missbrauch und schließlich durch rechtliche Risiken für den Versender in Deutschland zunehmend unpopulär. Mit der seit einigen Jahren immer größer werdenden Beliebtheit sozialer Netzwerke trat daher SWYN an diese Stelle.

Funktionsweise

Share With Your Network funktioniert über spezielle Hyperlinks, die die Schnittstellen von sozialen Netzwerken wie Facebook, LinkedIn, Myspace oder meinVZ ansprechen. Über den Link werden die URL einer Webversion des Newsletters und eventuell ein zusätzlicher Kurztext übergeben. Ist der Empfänger beim sozialen Netzwerk angemeldet, muss er nur noch kurz bestätigen, dann erscheint beides als Statusmeldung in seinem Profil und wird von verbundenen Kontakten wahrgenommen.

Diese Art der Weiterverbreitung kann natürlich auch mit Microblogging-Diensten wie Twitter, über Anbieter von Social Bookmarking wie delicious oder auch bei News-Aggregatoren wie Digg oder Webnews realisiert werden. Die automatische Erstellung entsprechender Links ist in einigen E-Mail-Marketing-Lösungen bereits als Feature enthalten, kann aber auch manuell nach den Vorgaben der entsprechenden Schnittstelle erfolgen.

Vorteile und Risiken

Neben der Vermeidung eines Spam-Verdachts oder sogar rechtlicher Konsequenzen für den Empfänger bietet SWYN einige weitere Vorteile. E-Mailings können ihre Wirkung vervielfachen, deutlich mehr Menschen erreichen und z.B. mehr Klicks generieren. Durch eine virale Verbreitung werden Empfänger angesprochen, die bisher nicht in der eigenen Verteilerliste standen.

Dies stellt natürlich gleichzeitig ein Risiko dar. Die Weiterverbreitung über Soziale Medien ist nur schwer kontrollierbar oder gar einzugrenzen. Möglicherweise möchte der Versender nicht, dass bestimmte Zielgruppen die Informationen aus einem Newsletter erhalten. Auch eine weitreichende Personalisierung von Inhalten läuft SWYN eventuell zuwider.

Der Trend geht jedoch eindeutig dahin, dass Newsletter - zumeist im Fußbereich - mit SWYN-Links ausgestattet werden. Vielfacht unterstreicht man als Newsletter-Versender damit auch ein zeitgemäßes Image und die Aufgeschlossenheit gegenüber sozialen Medien. Diese stellen so keinen Kontrapunkt zum E-Mail-Marketing mehr dar, sondern lassen sich damit intelligent kombinieren.



‹ zurück zur Übersicht

Newsletter Freeware

Jetzt ins E-Mail-Marketing starten und Software für bis zu 200 Abonnenten nutzen. Einfach und kostenlos mit der sitepackage:// Newsletter Freeware.

Jetzt starten
Newsletter

E-Mail Marketing Know-how kostenlos und frei Haus.