POP3

Post-Office-Protocol Version 3

POP3 ist ein Übertragungsprotokoll, mit dessen Hilfe ein E-Mail-Client die E-Mails vom Mailserver abholen kann.

Eigenschaften

POP3 erlaubt nur das Auflisten, Abholen und Löschen von E-Mails am E-Mail-Server. Nach dem Abruf werden die Nachrichten entweder komplett vom Server entfernt oder es wird eine Kopie beibehalten (Recent Mode). Eine Synchronisation zwischen E-Mail-Client und Mail-Server findet nicht statt. Der Service POP3 sollte also nur dann verwendet werden, wenn E-Mails auf nur einem Endgerät vom Server abgeholt werden. Ist dem nicht so, sollte eher auf das Übertragungsprotokoll IMAP zurückgegriffen werden, was bei vielen E-Mail-Service-Providern (ESP) durch einen Aufpreis erhältlich ist. E-Mail-Postfächer lassen sich hiermit über mehrere Endgeräte hinweg abgleichen.

Vor- und Nachteile

Ein Vorteil von POP3 besteht darin, dass keine dauerhafte Verbindung zum Mailserver nötig ist, sie wird bei Bedarf erzeugt und danach wieder getrennt. Nachteile bestehen darin, dass alle Login-Daten in Klartext übertragen werden und kein getrenntes Abrufen der E-Mails möglich ist.

Eine entsprechende Software muss installiert werden, damit der Mailserver Anfragen über POP3 beantworten kann. Die nötigen Einstellungen, um sein Postfach auf POP3 oder IMAP zu konfigurieren, lassen sich auf den Informationsseiten Ihres E-Mail-Providers finden. Eine Übersicht der gängigen Anbieter lässt sich hier auffinden.



‹ zurück zur Übersicht

Newsletter Freeware

Jetzt ins E-Mail-Marketing starten und Software für bis zu 200 Abonnenten nutzen. Einfach und kostenlos mit der sitepackage:// Newsletter Freeware.

Jetzt starten
Newsletter

E-Mail Marketing Know-how kostenlos und frei Haus.