One-to-One Marketing

Mit One-to-One Marketing bezeichnet man eine sehr individualisierte Kommunikation mit dem Kunden oder Interessenten, d.h. dass die Marketing-Aktivitäten auf jede einzelne Kundenbeziehung zugeschnitten werden. One-to-One Marketing ist nicht gleichzusetzen mit Segmentierung. Hierbei werden die Kunden zwar nach bestimmten Kriterien unterteilt, bleiben aber innerhalb dieser Teilmengen anonym.

Beim One-to-One Marketing wird versucht, auf Basis von statistischen Verfahren möglichst viel über die jeweilige Person zu erfahren und diese gezielt anzusprechen. Customer Relationship Management ist ein entscheidender Erfolgsfaktor.

Jeder Kundenkontakt führt zu einer Aktualisierung des Kundenprofils, auf Basis derer ein passendes Angebot unterbreitet werden kann. Dialog- und Feedbackmöglichkeiten, beispielsweise über Social Media, können den Kreislauf in Bewegung halten.

Bei aller Individualisierung müssen natürlich die Kosten berücksichtigt werden. Daher liegt der Ausrichtungsschwerpunkt im B2C oftmals nur auf einigen „profitablen“ Kunden. Gängige Praxis ist One-to-One Marketing dagegen im B2B-Bereich, da Produkte und Dienstleitungen oft komplett kundenindividuell bereitgestellt werden müssen.

Zielsetzung von One-to-One Marketing ist eine langfristige Kundenbeziehung, eine höhere Response und Kostensenkung. Dabei spielt das Internet mit seinen modernen und vergleichsweise kostengünstigen Kommunikationstechnologien eine entscheidende Rolle. Einsatz findet One-to-One Marketing beispielsweise im E-Commerce. Hier können auf Basis vergangener Einkäufe Rückschlüsse auf zukünftige Interessen gezogen werden.



‹ zurück zur Übersicht

Newsletter Freeware

Jetzt ins E-Mail-Marketing starten und Software für bis zu 200 Abonnenten nutzen. Einfach und kostenlos mit der sitepackage:// Newsletter Freeware.

Jetzt starten
Newsletter

E-Mail Marketing Know-how kostenlos und frei Haus.