HTML

Hypertext Markup Language

HTML ist eine Auszeichungssprache, die es ermöglicht, Informationen über einen Browser im World Wide Web darzustellen. Anhand von HTML können Texte, Bilder, Hyperlinks usw. strukturiert werden. Zusätzlich zu diesen im Browser dargestellten Inhalten können Metainformationen hinterlegt werden, die beispielsweise für Suchmaschinen relevant sind.

HTML basiert auf der SGML (Standard Generalized Markup Language) und wurde 1990 von Tim Berners-Lee am CERN erfunden und seitdem kontinuierlich weiterentwickelt. Hintergrund war der Wunsch, Forschungsergebnisse mit anderen Mitarbeitern an anderen Standorten teilen zu können.

HTML ist plattformunabhängig, d. h. es ist unerheblich mit welchem Computer eine HTML-Datei geöffnet wird. Aufgrund dieser Eigenschaft ist HTML heutzutage Standard im World Wide Web und wird vom W3C weiterentwickelt. HTML wird verbreitet fälschlicherweise als Programmiersprache bezeichnet, tatsächlich handelt es sich aber um eine Dokumentenbeschreibungssprache.

Eine Weiterentwicklung von HTML ist das XML-kompatible XHMTL.

HTML-Grundstruktur

<!DOCTYPE HTML PUBLIC "-//W3C//DTD HTML 4.01 Transitional//EN"
       "http://www.w3.org/TR/html4/loose.dtd">
<html>
    <head>
    <title>Beschreibung der Seite</title>
    </head>
    <body>
    Inhalt der Webseite
    </body>
</html>

Im Kopfbereich <head> können neben dem Seitentitel <title> beispielsweise Meta-Informationen <meta>, CSS-Deklarationen <style> oder Javascript-Code <script> hinterlegt werden.

HTML-Dateiein können mit jedem Texteditierungsprogramm geöffnet und erstellt werden.



‹ zurück zur Übersicht

Newsletter Freeware

Jetzt ins E-Mail-Marketing starten und Software für bis zu 200 Abonnenten nutzen. Einfach und kostenlos mit der sitepackage:// Newsletter Freeware.

Jetzt starten
Newsletter

E-Mail Marketing Know-how kostenlos und frei Haus.