E-Mail-Service-Provider

Abkürzung: ESP

E-Mail-Service-Provider sind Dienstleister, die ihren Kunden E-Mail-Adressen zur Verfügung stellen. Dies geschieht entweder kostenlos, was für den privaten Gebrauch oft ausreichend ist oder kostenpflichtig. Spamfilter und Virenschutz sind enthalten.

Der Funktionsumfang bei kostenlosen ESP ist gegenüber kostenpflichtigen meistens eingeschränkt. So steht dem Nutzer z.B. nur ein geringer Speicherplatz, Beschränkungen beim Versand von Anhängen und kein IMAP zur Verfügung. Ferner wird meist an jede versandte Mail eine kleine Werbebotschaft gehängt, auf welche der Versender keinen Einfluss hat.

Die bekanntesten und gängigsten kostenlosen ESP sind Google Mail, web.de, outlook.com oder GMX. Lesen Sie hierzu auch Freemailer.

Meist sind Internet Service Provider (ISP) gleichzeitig auch E-Mail-Service-Provider.

E-Mail-Service-Provider und E-Mail-Marketing

Für Unternehmen geht es oftmals um den Versand von Massen-E-Mails im Rahmen des E-Mail-Marketing oder Newsletterversandes. Wünschenswert sind dabei bereitgestellte Funktionen wie Tracking-Informationen und Auswertungen zu Zustellraten, Öffnungsraten und Click-through Rate. Eine Möglichkeit zur Unterteilung in Adresslisten zum gezielten Versand von Informationen an bestimmte Zielgruppen ist meist auch erforderlich. Zudem ist ein Versand in Plain-Text und HTML-Darstellung wünschenswert.

Weitere Entscheidungskriterien sind Versandvolumen, Umfang der Adressliste oder ein vorhandener Autoresponder. Bei der Wahl des passenden E-Mail-Service-Providers für Untenehmen sind also diverse Dinge zu berücksichtigen, die ein Free-Mailer in der Regel nicht leisten kann.



‹ zurück zur Übersicht

Newsletter Freeware

Jetzt ins E-Mail-Marketing starten und Software für bis zu 200 Abonnenten nutzen. Einfach und kostenlos mit der sitepackage:// Newsletter Freeware.

Jetzt starten
Newsletter

E-Mail Marketing Know-how kostenlos und frei Haus.