BCC

Blind Carbon Copy

Der Begriff Blind Carbon Copy kann mit Blindkopie übersetzt werden. Beim Versand einer E-Mail können im E-Mail-Client unterschiedliche Adressierungsmöglichkeiten ausgewählt werden:

  • "An"
  • CC
  • BCC

Wird eine E-Mail in BCC verschickt, ist der BCC-Empfänger im Gegensatz zum Versand über "An" und Carbon Copy (CC) für alle anderen Empfänger der E-Mail nicht sichtbar. Somit wird auch dessen E-Mail-Adresse nicht kommuniziert. Wer eine E-Mail in BCC erhält, bekommt diese nur zur Kenntnisnahme zugesendet.

Vorteile

Der Versand in BCC bietet Diskretion und Datenschutz. Da die E-Mail-Adresse für andere nicht sichtbar ist, kann keine unerwünschte Kontaktaufnahme oder ein Missbrauch der Kontaktdaten stattfinden, beispielsweise in Form von Spam.

Anwendungsmöglichkeiten

Sinnvoll ist ein Versand in BCC, wenn sich die Adressaten nicht kennen und die anderen Empfänger der E-Mail nicht identifiziert werden dürfen. Daher ist dieses Verfahren beim Versand von Newslettern unumgänglich. Hier sieht der Empfänger nur die E-Mail-Adresse des Absenders, nicht aber die der übrigen Newsletter-Empfänger.



‹ zurück zur Übersicht

Newsletter Freeware

Jetzt ins E-Mail-Marketing starten und Software für bis zu 200 Abonnenten nutzen. Einfach und kostenlos mit der sitepackage:// Newsletter Freeware.

Jetzt starten
Newsletter

E-Mail Marketing Know-how kostenlos und frei Haus.