Abmeldelink

Um rechtssicheres E-Mail-Marketing zu betreiben, muss nicht nur die Anmeldung per Double Opt-in erfolgen, sondern auch die Abmeldung aus dem Verteiler jederzeit möglich sein. Ein guter Newsletter enthält deshalb einen klar sichtbaren Abmeldelink. Diesen findet man in der Regel im Footer einer E-Mail. Bereits bei der Anmeldung muss der Empfänger auf seine Widerspruchsmöglichkeiten hingewiesen werden. Nach der Abmeldung wird die E-Mail-Adresse aus dem Verteiler entfernt und der ehemalige Abonnent darf nicht wieder angeschrieben werden.

Die Abmeldung sollte so einfach wie möglich gestaltet werden. Denn findet der Empfänger den Abmeldelink in der E-Mail nicht oder ist der Abmeldeprozess zu kompliziert, besteht die Gefahr, dass die unerwünschten E-Mails zukünftig einfach ungelesen gelöscht oder sogar als Spam markiert werden.

Die Gestaltung der Abmeldeseite

Mit dem Klick auf den Abmeldelink wird der Abmeldevorgang eingeleitet. Der Empfänger landet anschließend auf einer Abmeldeseite. Diese kann unterschiedlich gestaltet sein: In jedem Fall kommuniziert sie die erfolgreiche Abmeldung aus dem Verteiler, am besten unter Nennung der ausgetragenen E-Mail-Adresse. Zudem kann nach den Gründen für die Abmeldung gefragt werden - auf freiwilliger Basis.

Eine Möglichkeit zum Opt-down führt unter Umständen dazu, den Abonnenten weiterhin im Verteiler zu behalten, aber dann mit entsprechend reduzierter Versandfrequenz. Mit dem Opt-over kann man schließlich noch versuchen, die Beziehung in einen anderen (Social-Media-)Kanal zu überführen.



‹ zurück zur Übersicht

Newsletter Freeware

Jetzt ins E-Mail-Marketing starten und Software für bis zu 200 Abonnenten nutzen. Einfach und kostenlos mit der sitepackage:// Newsletter Freeware.

Jetzt starten
Newsletter

E-Mail Marketing Know-how kostenlos und frei Haus.