E-Mail-Programme

HTML-E-Mail-Signatur in Outlook 2013

Leider ist das direkte Einbinden von HTML-E-Mail-Signaturen in Outlook 2013 nicht ohne Weiteres möglich, zudem werden verknüpfte Bilder nicht mehr direkt eingebettet. Wir zeigen, wie Sie mit einem Trick dennoch eigene Signaturen verwenden können.

Gehen Sie zunächst im Menü auf Datei.

HTML-Signatur in Outlook 2013

In dem jetzt geöffneten Dialog wählen Sie in der linken Spalte unten Optionen aus.

HTML-Signatur in Outlook 2013

In den Outlook-Optionen dann den Menüpunkt E-Mail öffnen.

HTML-E-Mail-Signatur in Outlook 2013

Anschließend klicken Sie auf die Schaltfläche Signaturen.

HTML-E-Mail-Signatur in Outlook 2013

In dem jetzt geöffneten Fenster legen Sie zunächst eine neue HTML-Signatur an, indem Sie auf Neu klicken und einen Namen für die Signatur angeben. Bestätigen Sie dann mit OK.

HTML-E-Mail-Signatur in Outlook 2013

Bestehende HTML-Signatur ersetzen

Mit folgendem Trick können Sie nun Ihre bereits vorhandene HTML-Signatur an Stelle der so eben angelegten ablegen. Drücken Sie die Windows-Taste oder klicken Sie auf das Windows-Symbol in der Bildschirmleiste und geben Sie den folgenden Pfad in das Suchfeld ein:

%APPDATA%/Microsoft/Signatures

Nun kopieren Sie Ihre vorhandene HTML-Signatur in den Ordner Signatures. Dort müsste außerdem bereits eine .htm-Datei mit dem Namen der Signatur liegen, die Sie anfangs angelegt haben. Merken Sie sich diesen Namen und löschen Sie anschließend die Datei. Nun benennen Sie Ihre HTML-Datei genau so, wie die zuvor gelöschte. Dabei muss die Endung auch in .htm umgeändert werden.

Wechseln Sie zurück zu Outlook in den Dialog, in dem wir vorhin die Signatur angelegt haben. Sie erreichen ihn über Datei » Optionen » E-Mail » Signaturen. Dort sollte nun der Text Ihrer Signatur zu sehen sein.

Wählen Sie anschließend noch das E-Mail-Konto aus, für das die Signatur gelten soll und selektieren Sie für Neue Nachrichten bzw. auch für Antworten/Weiterleitungen die eben angelegte Signatur.

HTML-E-Mail-Signatur in Outlook 2013

Kleinere Änderungen an der Formatierung können Sie auch noch direkt im Editor vornehmen. Wenn Sie mit OK bestätigen, ist die Signatur endgültig eingerichtet.

Achtung: Broken Links bei verknüpften Bildern

Anders als in vorigen Versionen, werden verknüpfte Bilder in den Signaturen in Outlook 2013 nur verlinkt, nicht direkt eingebettet. Der Empfänger sieht also anstelle des Bildes einen Broken Link. Durch folgenden Registry Eintrag kann die fehlerhafte Darstellung jedoch umgangen werden.

Key: HKEY_CURRENT_USER/Software/Microsoft/Office15.0/Outlook/Options/Mail
Value type: REG_DWORD
Value name; Send Pictures With Document
Value: 1

Diese Anpassung sollte in jedem Fall von einem Fachmann vorgenommen werden. Im Anschluss an die Änderungen muss Outlook neu gestartet werden.