Optimierung

Metadaten für die Webversion hinterlegen

Zur Webversion eines Newsletters können im Reiter Metadaten einige ergänzende Informationen eingetragen werden, die später im nicht-sichtbaren Bereich der Ausgabe stehen. Durch deren Angabe wird der Newsletter unter anderem für die Auffindbarkeit in Suchmaschinen und für die Verbreitung über Social Media optimiert. Folgende Felder stehen in der entsprechenden Maske zur Verfügung.

Metadaten für die Webversion hinterlegen

Suchroboter

Werden die Kontrollkästchen Indizierung und Verfolgung aktiviert, signalisiert man Suchrobotern, dass diese die Webversion in ihren Index aufnehmen und darin enthaltene Hyperlinks weiter verfolgen dürfen. Diese Angaben bezeichnet man als Meta Robots.

Schlagworte

Im Feld können wichtige Suchbegriffe eingetragen werden, unter denen die Newsletter-Ausgabe bzw. der Versender im Web gefunden werden sollen. Google ignoriert diese Meta Keywords zwar, aber einige andere Dienste greifen durchaus darauf zurück. Es sollten maximal zehn Wörter in Kleinschreibung und idealerweise im Singular angegeben werden.

Beschreibung

Dieser kurze Text wird als Meta Description bezeichnet und häufig in Suchergebniseinträgen angezeigt. Zudem wird die Beschreibung bei manchen sozialen Netzwerken zu einem Beitrag ausgegeben, den Empfänger beispielweise über SWYN-Links mit anderen Nutzern teilen. Der Inhalt sollte als zentrale Botschaft in maximal 160 Zeichen zusammengefasst werden und ebenfalls wichtige Suchbegriffe enthalten.

Autor

Der Verfasser oder redaktionell Verantwortliche eines Newsletter kann als Meta Author eingetragen werden. Suchmaschinen oder andere Dienste können dann gegebenenfalls einen Bezug zu anderen Inhalten des gleichen Autors herstellen.

Einsatz über Platzhalter

Die Metadaten werden vom sitepackage:// Newsletter-System in der Regel automatisch in der Webversion einer Ausgabe platziert, sofern die Felder mit Inhalten gefüllt sind. Es besteht also primär kein Änderungsbedarf an bestehenden HTML-E-Mail-Vorlagen. Selbstverständlich lassen sich die Angaben aber auch zusätzlich über entsprechende Platzhalter im Quellcode hinterlegen. Es ist auch denkbar, Meta-Informationen wie die Beschreibung oder den Autor im sichtbaren Bereich des Newsletters auszugeben. Dazu stehen folgende Platzhalter zur Verfügung.

  • %meta_schlagworte%
  • %meta_beschreibung%
  • %meta_roboter%
  • %meta_autor%

Mehr erfahren Sie auch im Artikel zum Thema Personalisierung durch Einsatz von Platzhaltern in unserem Praxishandbuch für Newsletter-Versender. Im folgenden Beispiel wird der Einsatz von Meta-Elementen im Kopfbereich (Head) des HTML-Codes verdeutlicht:

<head>

  <title>%betreff% | %absendername%</title>

  <meta name="keywords" content="%meta_schlagworte%" />
  <meta name="description" content="%meta_beschreibung%" />
  <meta name="robots" content="%meta_roboter%" />
  <meta name="auhor" content="%meta_autor%" />

</head