Allgemeines

Grundsätzlicher Aufbau der Eingabemasken

Beim Anlegen oder Bearbeiten eines Datensatzes präsentiert Ihnen das System eine Maske. Diese besteht aus Feldern, über die Daten eingegeben oder Vorgaben ausgewählt werden.

Gliederung in Reiter

Eine Maske kann in Reiter unterteilt sein. Diese befinden sich am oberen Rand einer Maske und gliedern sie in verschiedene Sinnabschnitte. Sie können durch Anklicken zwischen den Reitern hin- und herwechseln, ohne dass Ihre Eingaben verloren gehen. Die Felder verändern sich, je nachdem welcher Reiter gerade angewählt ist.

Reiter und Schaltflächen in einer Eingabemaske

Schaltflächen

Am unteren Rand einer Maske finden Sie zumeist drei Schaltflächen. Mit Speichern werden Ihre Eingaben oder Änderungen gesichert und sie gelangen zurück zur Übersicht. Durch ein Abbrechen werden Ihre Eingaben oder Änderungen verworfen und Sie gelangen auch wieder zur Übersicht. Über Rückgängig werde alle seit dem Öffnen veränderten Daten im aktuellen Reiter auf ihren ursprünglichen Zustand zurückgesetzt. Die Maske bleibt weiterhin geöffnet.

Tipps und Hinweise

Im linken Bereich der Oberfläche werden Ihnen bei Masken Tipps und Hinweise zu den jeweiligen Eingabemöglichkeiten gezeigt, die in der aktuellen Maske bestehen.

Ausgeblendete Navigation

Wenn Sie sich in einer Maske befinden, ist die Symbolleiste der Navigation zwar sichtbar, aber Sie können diese nicht benutzen. Sie müssen die Maske dazu erst über Speichern oder Abbrechen verlassen.