Sehr geehrte Damen und Herren!

Zukunft aktiv zu gestalten und den digitalen Wertschöpfungsprozess in Schleswig-Holstein zu fördern, das versucht der Verein Digitale Wirtschaft Schleswig-Holstein. Zukunftsorientiert geht es auch beim Konrad Theiss Verlag zu, doch ist man dort auch gleichzeitig der Geschichte zugewandt. Mit unserem Glossar und dem diesmaligen Linktipp sind Sie zukünftig auch immer auf dem neusten Stand.

Viel Spaß beim Lesen!

Ihr sitepackage:// Team


Aktuell

DiWiSH - Digitale Wirtschaft Schleswig-Holstein

DiWiSH e.V.

Der Verein Digitale Wirtschaft Schleswig-Holstein versteht sich als unabhängiger, regionaler Interessenverband der Unternehmen, die am digitalen Wertschöpfungsprozess in Schleswig-Holstein beteiligt sind.

Was zugegeben etwas nüchtern klingt, ist die Beschreibung der Ziele des Vereins in dessen Satzung und macht durchaus Sinn. Der DiWiSH e.V. versteht sich als ein regionales und unabhängiges Netzwerk für die IT- und Medienbranche und bringt so Menschen, Unternehmen und Einrichtungen zusammen.

Die webworx GmbH, als Hersteller des sitepackage:// Newsletter-Systems, unterstützt den Verein bei diesem Vorhaben und ist seit kurzem aktives Mitglied.

Zur Website des DiWiSH e.V.


Hintergrund

Konrad Theiss Verlag

Theiss Verlag

Der Konrad Theiss Verlag hat sich auf Bildbände, Ausstellungskataloge, Sachbücher und Ausflugsführer zu den interessantesten Themen der Geschichte und Archäologie, sowie der Landeskunde und Wissenschaft spezialisiert.

Von Troja bis Stonehenge, von Peru bis in die Mongolei öffnen die Werke dabei die ganze Welt des Wissens über unsere Vergangenheit - dennoch definitiv ein Programm mit Zukunft.

Die Zukunftsorientierung greift auch bei der Kundenbetreuung, denn der Konrad Theiss Verlag nutzt das moderne sitepackage:// Newsletter-System und informiert damit keinesfalls nur über angestaubte Themen.

Zur Website des Konrad Theiss Verlag


Glossar

Landing Page

Wird aus einem Newsletter heraus auf eine Website verlinkt, so geschieht dies oft im Zusammenhang mit bestimmten Themen oder über ein Werbemittel. Dies können zum Beispiel Banner, Textanzeigen oder -links sein. Häufig wird dann auf eine sogenannte Landing Page verwiesen.

Die Landing Page ist eine speziell eingerichtete einzelne Webseite, die auf die Linkquelle, das Werbeformat und dessen Zielgruppe optimiert ist. Sie greift den Kontext der Quelle auf und stellt das beworbene Angebot mit passenden Inhalten in den Mittelpunkt.

Außerdem gibt es auf der Landing Page meist ein sogenanntes Response-Element, wie ein Anfrageformular, einen Link zum Onlineshop oder eine Call Back Funktion. Diese sollen die einfache Interaktion zwischen Besucher und Websitebetreiber sicherstellen.


Linktipp

Nachrichten-Aggregator YIGG

Interessante Blogeinträge und wichtige Nachrichten gibt es viele. Nur welche sind wirklich gut und lesenswert? Einen Überblick bekommt man bei YIGG, einer deutschsprachigen Plattform zur Bewertung und Verbreitung von Nachrichten. Neue Nachrichten und Blogartikel werden erfasst und von den YIGG-Lesern bewertet.

Eine gute Sache, um den Überblick zu behalten, und deshalb unser Linktipp:

www.yigg.de