Aktuell

Place Pins - Pinterest wird zum Reiseführer

So ganz hat Pinterest den Durchbruch in Deutschland noch nicht geschaft. Dabei entwickelt das soziale Bildernetzwerk stetig neue Funktionen, die auch für Unternehmens attraktiv sind. Jüngstes Beispiel sind Place Pins, eine Art interaktive Karte.

Place Pins - Pinterest wird zum Reiseführer

Schöne Bilder an digitale Pinnwände heften - das ist das Grundprinzip von Pinterest. Auf sogenannten Boards können Nutzer sowohl eigene Produktfotos als auch Repins interessanter Beiträge anderer Nutzer veröffentlichen. Mit den sogenannten Place Pins führt Pinterest nun die Möglichkeit ein, Einträge auf einer Karte zu lokalisieren. So entstehen mit wenigen Klicks Reiseführer, Hoteltipps oder Restaurantguides - hier einige Beispiele.

Places Boards anlegen

Beim Anlegen einer neuen Pinnwand erhält man ab sofort die Möglichkeit, eine Kartenoption zu aktivieren. Aber auch bestehenden Boards kann nachträglich eine Karte hinzugefügt werden, sodass daraus Place Boards entstehen. Über eine Suchfunktion werden anschließend die gewünschten Orte auf der Karte ermittelt, dann können sie mit eigenen Place Pins oder geolokalisierten Bildern aus dem Netzwerk versehen werden. Place Pins lassen sich mit Zusatzinformationen wie Adresse, Telefonnummer und natürlich einem Beschreibungstext anreichern.

Place Boards auf Pinterest erstellen

Place Pins für Unternehmen

Grundsätzlich gibt es für Unternehmen zwei Möglichkeiten Place Pins einzusetzen: Entweder sie erstellen eigene Place Boards und bieten ihren Followern so einen Mehrwert oder sie schaffen es durch attraktive Angebote und Bilder auf die Karten anderer Nutzer. Mit ein wenig Kreativität erschließen sich weitere attraktive Chancen zur Präsentation von Marken oder Produkten. Wie wäre es beispielsweise mit einem Place Board der schönsten Strände für einen Bademoden-Hersteller? Oder den abenteuerlichsten Reisezielen für einen Anbieter von Outdoor-Bekleidung?

Fazit: Pinterst macht immer mehr Spaß und setzt sich so vielleicht 2014 endlich auch in Deutschland durch.

Kommentieren

Die E-Mail-Adresse wird nicht angezeigt, Angabe der Website ist optional.






zurück zur Übersicht

Newsletter Freeware

Jetzt ins E-Mail-Marketing starten und Software für bis zu 200 Abonnenten nutzen. Einfach und kostenlos mit der sitepackage:// Newsletter Freeware.

Jetzt starten
Newsletter

E-Mail Marketing Know-how kostenlos und frei Haus.



Hotline

Sie haben Fragen zum sitepackage:// Newsletter System? Rufen Sie uns an!

Wir beraten Sie gern unter
+49 (0)431 97997220

Feature Sheet

Erhalten Sie einen vollständigen Überblick über alle Funktionen des sitepackage:// Newsletter-Systems. Holen Sie sich einfach das Feature Sheet als PDF-Download!

Herunterladen
Über den Autor

Lars Müller

Lars Müller

Geschäftsführer
wigital GmbH