Aktuell

Öffnungsrate und Klickrate optimieren

Vergleichswerte helfen dabei, den eigenen Erfolg zu messen. Das gilt auch im E-Mail-Marketing. Wie steht der Newsletter im Vergleich zum Branchen- und Gesamtdurchschnitt da? Und wie können Öffnungs- und Klickraten verbessert werden? Wir geben Tipps.

Öffnungsrate und Klickrate optimieren

Die Öffnungsrate beschreibt das Verhältnis von zugestellten zu tatsächlich geöffneten E-Mails in Prozent. Unter der Klickrate versteht man das prozentuale Verhältnis von Empfängern zur Klicks. Newsletter2Go hat die E-Mail-Marketing-Kennzahlen für die 30 wichtigsten Branchen im Jahr 2016 erhoben und verglichen. Die branchenübergreifende Öffnungsrate liegt dabei bei 23 %, die Klickrate bei 3,28 %. Innerhalb der verschiedenen Branchen sowie B2B und B2C zeigen sich jedoch deutliche Unterschiede. Hier ein Auszug aus den Ergebnissen:

Durchschnittliche Öffnungsraten und Klickraten nach Branchen

BrancheÖffnungsrateKlickrate
Beratung 22,6 % 4,0 %
Gesundheit & Fitness 17,4 % 2,9 %
Haus & Garten 27,5 % 3,7 %
Immobilien 35,7 % 6 %
Marketing-Agenturen 11,6 % 1,9 %
Presse 22,8 % 3,1 %
E-Commerce / Onlineshop 12,6 % 1,7 %
Reise 27,5 % 4,9 %
Versicherungen 28,3 % 4,9 %

Diese Angaben sind selbstverständlich nur als Richtwerte zu verstehen. Denn jeder E-Marketer sollte eine individuelle Zieldefinition seiner Newsletter-Kennzahlen vornehmen. Diese ist nicht nur abhängig von der Branche des Versenders, sondern auch von der individuellen Zielgruppe und Konkurrenzsituation. Da es grundsätzlich aber immer besser geht, haben wir im Folgenden einige Tipps zur Optimierung von Öffnungs- und Klickrate zusammengestellt.

8 Tipps für eine bessere Öffnungs- und Klickrate im E-Mail-Marketing

1. Betreffzeile

Um die Aufmerksamkeit des Abonnenten im Posteingang zu erlangen, ist eine gute Betreffzeile entscheidend. Sie weckt das Interesse und nennt das Wichtigste zuerst.

Tipps für eine gute Betreffzeile

2. Preheader

Der Preheader ist der erste darstellbare Text in einem Newsletter. Er wird zudem in vielen mobilen E-Mail-Clients bereits im Posteingang ausgespielt. Deshalb sollte er den Betreff inhaltlich ergänzen.

3. Absender

Nicht nur der Betreff, auch der Newsletter-Absender hat Einfluss auf die Öffnungsrate. Er setzt sich aus einem Klarnamen und einer E-Mail-Adresse zusammen und schafft Vertrauen und einen Wiedererkennungseffekt im Posteingang.

Tipps für einen guten E-Mail-Absender

4. Versandzeitpunkt

Zur falschen Zeit am falschen Ort zu sein, ist auch im E-Mail-Marketing wenig zielführend. Denn die Lesewahrscheinlichkeit ist höher, wenn der Empfänger das Eintreffen des Newsletters direkt mitbekommt.

Tipps für den richtigen Versandzeitpunkt

5. E-Mail-Verteiler

Nicht die Quantität des Adressverteilers ist entscheidend für erfolgreiche Newsletter, sondern vielmehr die Qualität. Ein hochwertiger Verteiler beginnt bei der Adressgenerierung und wird durch Bounce Management und Segmentierung langfristig erhalten.

Tipps für einen hochwertigen Adressverteiler

6. Relevanz für den Empfänger

Was interessiert den Abonnenten wirklich? Relevante Inhalte sind entscheidend für gute E-Mail-Kampagnen. Denn wird ein Abonnent wiederholt von den Newsletter-Inhalten enttäuscht, meldet er sich womöglich ganz aus dem Verteiler ab. War die Nutzererfahrung in der Vergangenheit dagegen positiv, wird das E-Mailing auch zukünftig gelesen. Teaser zu weiterführenden relevanten Inhalten steigern die Klickrate.

7. Call-to-Action

Ein guter Call-to-Action motiviert den Empfänger zum Klicken. Platzierung, Farbe und Betextung spielen dabei eine zentrale Rolle. Egal ob Bild, Überschrift, Textlink oder Button - je mehr Klickmöglichkeiten, desto besser.

Tipps für einen guten Call-to-Action im E-Mail-Marketing

8. Darstellung

Die passenden Inhalte zum richtigen Zeitpunkt sind wertlos, wenn sie nur ungenügend auf dem Endgerät des Empfängers dargestellt werden. Newsletter verschickt man daher sowohl als HTML- als auch als Nur-Text-Version. Zudem muss eine optimale Ausgabe auf Smartphones und Tablets sowie langfristig auch auf Smartwatches sichergestellt werden.

Kommentieren

Die E-Mail-Adresse wird nicht angezeigt, Angabe der Website ist optional.






zurück zur Übersicht

Newsletter Freeware

Jetzt ins E-Mail-Marketing starten und Software für bis zu 200 Abonnenten nutzen. Einfach und kostenlos mit der sitepackage:// Newsletter Freeware.

Jetzt starten
Newsletter

E-Mail Marketing Know-how kostenlos und frei Haus.



Hotline

Sie haben Fragen zum sitepackage:// Newsletter System? Rufen Sie uns an!

Wir beraten Sie gern unter
+49 (0)431 97997220

Feature Sheet

Erhalten Sie einen vollständigen Überblick über alle Funktionen des sitepackage:// Newsletter-Systems. Holen Sie sich einfach das Feature Sheet als PDF-Download!

Herunterladen
Über den Autor

Lars Müller

Lars Müller

Geschäftsführer
wigital GmbH