Aktuell

Newsletter-Abonnement individuell verwalten

Eine zu hohe Versandfrequenz und fehlende Relevanz bei den Inhalten sind die häufigsten Gründe für eine Newsletter-Abmeldung. Wer dem Empfänger aber die Möglichkeit gibt, diese anzupassen und sein Abonnement zu verwalten, kann die Abmelderate senken.

Newsletter-Abonnement individuell verwalten

Eine Abmeldung vom Newsletter sollte für den Empfänger jederzeit und ohne Hindernisse möglich sein. Deshalb muss jede E-Mail einen Abmeldehinweis enthalten, idealerweise als direkten Abmeldelink. Viele Unternehmen bieten zudem auf ihrer Website die Möglichkeit, das Abonnement zu beenden. Nicht immer ist eine Abmeldung jedoch das, was der Nutzer tatsächlich wünscht. Viele Empfänger würden auch die Möglichkeit wahrnehmen, ihr Newsletter-Abonnement zu individualisieren.

Versandfrequenz einstellen

Unter einem sogenannten Opt-Down versteht man die Reduktion der Versandfrequenz, beispielsweise von wöchentlich auf monatlich. So kann der Empfänger das E-Mail-Aufkommen in seinem Posteingang senken und der steigenden E-Mail-Flut begegnen, ohne auf das Abonnement verzichten zu müssen. Wer die Individualisierung noch weiter ausbauen möchte, kann den Nutzer zusätzlich einen konkreten Wochentag für den Versand wählen lassen.

Eine weitere interessante Alternative zur Abmeldung ist die Bereitstellung einer Urlaubsfunktion. Damit kann der Abonnent den Newsletter-Empfang für einen bestimmten Zeitraum pausieren. So wird verhindert, dass bei der Rückkehr aus dem Urlaub - zu diesem Zeitpunkt häufig schon irrelevante - Newsletter das Postfach unnötig füllen.

Newsletter-Inhalte anpassen

Neben der Versandfrequenz ist die Unzufriedenheit mit den Inhalten ein weiterer wichtiger Abmeldegrund. Um diese bereits im Vorfeld zu verhindern, kann schon bei der Anmeldung angeboten werden, zwischen unterschiedlichen Schwerpunkten zu wählen. Im Gegenzug sollten dann auch einzelne Themenbereiche separat wieder deselektiert werden können. Durch die Möglichkeit zur (nachträglichen) Personalisierung der Inhalte, wird die Relevanz des Newsletters gesteigert und die Abmelderate gesenkt.

Wer die Darstellung der E-Mail noch weiter individualisieren möchte, kann den Abonnent beispielsweise zwischen unterschiedlichen Newsletter-Designs wählen lassen. So werden nicht nur die Versandfrequenz oder der Inhalt, sondern auch die Gestaltung an den individuellen Geschmack angepasst.

Vor- und Nachteile abwägen

Jede Änderung sollte nur aus der E-Mail heraus über einen Link möglich sein, der zusätzlich mit einem sogenannten Token mit begrenzter Gültigkeitsdauer versehen wird. So wird ein Missbrauch durch Dritte weitestgehend verhindert. Alternativ ist natürlich auch ein Login-Bereich mit Benutzername und Passwort denkbar. Aber spätestens dann wird es für viele Anwender schon wieder unverhältnismäßig aufwändig.

Wichtig ist nämlich, dass die Möglichkeit zur E-Mail-Verwaltung die vollständige Abmeldung vom Newsletter nicht erschwert. Diese muss nach wie vor jederzeit und unkompliziert möglich sein. Und bei allen Vorteilen, die eine Individualierung des Abonnements mit sich bringt, sollte immer auch der steigende Verwaltungsaufwand für den Newsletter-Versand bedacht werden. Und letztendlich sollte man sich fragen, welche redaktionellen Ansprüche mit welchem Individualisierungsgrad verbunden sind.

Kommentieren

Die E-Mail-Adresse wird nicht angezeigt, Angabe der Website ist optional.






zurück zur Übersicht

Newsletter Freeware

Jetzt ins E-Mail-Marketing starten und Software für bis zu 200 Abonnenten nutzen. Einfach und kostenlos mit der sitepackage:// Newsletter Freeware.

Jetzt starten
Newsletter

E-Mail Marketing Know-how kostenlos und frei Haus.



Hotline

Sie haben Fragen zum sitepackage:// Newsletter System? Rufen Sie uns an!

Wir beraten Sie gern unter
+49 (0)431 97997220

Feature Sheet

Erhalten Sie einen vollständigen Überblick über alle Funktionen des sitepackage:// Newsletter-Systems. Holen Sie sich einfach das Feature Sheet als PDF-Download!

Herunterladen
Über den Autor

Lars Müller

Lars Müller

Geschäftsführer
wigital GmbH