Aktuell

E-Mail-Marketing-Tipps für den Muttertag

Am 8. Mai ist Muttertag! Oder ist nicht eigentlich jeden Tag Muttertag? Die E-Mail-Marketing Aktivitäten können auf den zweiten Sonntag im Mai ausgerichtet werden oder man überrascht die Abonnenten mit einer antizyklischen Newsletter-Kampagne.

E-Mail-Marketing-Tipps für den Muttertag

Geschenkideen zum Muttertag

Blumen sind das beliebteste Geschenk zum Muttertag. Doch nicht nur für (Online-)Blumenhändler lässt sich rund um diesen Tag der Absatz erhöhen. Wer passende Geschenke im Angebot hat, kann diese als Tipps im Newsletter vorstellen. Alternativ können Gutscheine für den eigenen Onlineshop angepriesen werden. Mit Symbolen in der Betreffzeile und einem angepassten Design wird die Muttertagskampagne abgerundet.

Wenn sich mit den eigenen Produkten oder Dienstleistungen kein direkter Bezug zum Muttertag herstellen lässt, hat der Versender auch andere Möglichkeiten, um für den Empfänger einen Mehrwert zu schaffen. Wie wäre es zum Beispiel mit 10 Dingen, die man auf keinen Fall zum Muttertag verschenken sollte? Oder einem Link zu einem Pinterest Board, auf dem die besten DIY-Bastelideen zusammengetragen wurden?

Targeting-Probleme von Muttertags-Newslettern

Aber wer ist eigentlich die Zielgruppe von E-Mail-Kampagnen zum Muttertag? Grundsätzlich spricht erst einmal nichts dagegen, Geschenktipps an den gesamten Verteiler zu verschicken. Allerdings muss man sich dabei über potenzielle Stolperfallen im Klaren sein. Denn was, wenn die Mutter des Empfängers bereits verstorben ist? Entschärfen kann man die Situation durch Geschenkideen für eine tolle Mutter.

Alternativ könnte ein Rabattgutschein auch lediglich an alle weiblichen Abonnenten verschickt werden: 10 % Rabatt als Dankeschön für alle (zukünftigen) Mütter. Eine solche Zielgruppenansprache wäre aber gegebenenfalls passender am Weltfrauentag am 8. März.

Antizyklische E-Mail-Kampagne

Ist nicht eigentlich jeden Tag Muttertag? Warum also nicht einen Newsletter mit Rabatten oder Geschenktipps für tolle Mütter und dem Betreff Heute ist Muttertag an einem völlig anderen Datum versenden? Aus der E-Mail-Flut im Posteingang sticht man damit bestimmt hervor.

Nicht vergessen: Noch vor dem Muttertag ist übrigens am 5. Mai Vatertag!

1 Kommentar

  1. Judith am 25.04.2017 um 12:14

    Die Tipps in diesem Artikel sind wirklich sehr hilfreich. Ich finde es eine schöne Idee " 10 Dingen, die man auf keinen Fall zum Muttertag verschenken sollte? " in einem Newsletter zu nutzen. Dieser Blogartikel hier enthält zusätzliche Ideen wie ein Newsletter passend zum Muttertag gestaltet werden kann und ergänzt euren Artikel sehr gut: https://www.mailjet.de/blog/news/profitieren-sie-vom-muttertag-mit-einer-email-kampagne/

Kommentieren

Die E-Mail-Adresse wird nicht angezeigt, Angabe der Website ist optional.






zurück zur Übersicht

Newsletter Freeware

Jetzt ins E-Mail-Marketing starten und Software für bis zu 200 Abonnenten nutzen. Einfach und kostenlos mit der sitepackage:// Newsletter Freeware.

Jetzt starten
Newsletter

E-Mail Marketing Know-how kostenlos und frei Haus.



Hotline

Sie haben Fragen zum sitepackage:// Newsletter System? Rufen Sie uns an!

Wir beraten Sie gern unter
+49 (0)431 97997220

Feature Sheet

Erhalten Sie einen vollständigen Überblick über alle Funktionen des sitepackage:// Newsletter-Systems. Holen Sie sich einfach das Feature Sheet als PDF-Download!

Herunterladen
Über den Autor

Lars Müller

Lars Müller

Geschäftsführer
wigital GmbH