Aktuell

Analytics-Tool für Business-Accounts auf Pinterest

Pinterest bietet ab sofort ein eigenes Analytics-Tool, mit dem Unternehmen verfolgen können, welche Bilder ihrer Website gepinnt wurden und wie diese sich auf Pinterest weiterverbreitet haben. Zur Aktivierung des Features ist ein kleiner Trick nötig.

Analytics-Tool für Business-Accounts auf Pinterest

Wer einen Blick auf das neue Analytics-Tool von Pinterest werfen möchte, benötigt zunächst einen Business-Account mit verifizierter Website. Unter business.pinterest.com/verify gibt es eine entsprechende Anleitung. Außerdem muss der Pinterest-Account über das neue Design verfügen. Mit einem simplen Trick kann man ganz einfach dorthin wechseln:

Unter Einstellungen die Sprache auf Englisch setzten, nun erscheint im Dropdown-Menü die Option Switch to the New Look. Anschließend ist die Analyse über den Menüpunkt Analytics erreichbar. So lange noch keine endgültige Umstellung der Profile durch Pinterest stattgefunden hat, kann jederzeit zwischen dem alten und dem neuen Design gewechselt werden.

Wie verbreiten sich Pins von einer Website auf Pinterest?

Pinterest Web Analytics

Auf diese Frage gibt das Analytics-Tool eine Antwort: Im Reiter Site Metrics, der in seiner Darstellung an bekannte Webanalyse-Dienste erinnert, erhält der Account-Inhaber Hinweise auf die Pinterest-Affinität der Website-Besucher, den viralen Charakter der Bilder sowie die Qualitäten von Pinterest als Traffic-Lieferant

  • Wie viele Bilder wurden von der Website aus gepinnt?
  • Wie viele Pinners haben ein Bild von der Website aus gepinnt?
  • Wie häufig wurden diese Pins gerepinnt und von wie vielen Repinners?
  • Wie viele Impressionen im Feed, in Suchergebnissen oder auf Boards erzeugten die Pins und wie viele Nutzer haben die Pins gesehen (Reach)?
  • Wie viele Klicks auf die Website gab es von Pinterest und wie viele Besucher kamen von dort?

Neben den absoluten Zahlen wird auch die prozentuale Veränderung zum vorherigen Betrachtungszeitraum angegeben, bei dem zwischen sieben, 14 oder 30 Tagen gewählt werden kann.

Zusätzlich zur numerischen gibt es auch eine visuelle Auswertung. In den Reitern Most Recent, Most Repinned und Most Clicked werden die entsprechenden Pins in einem Pinterest-Board dargestellt. Nach dem Klick auf einen ausgewählten Pin gibt es weitere Informationen, beispielsweise von wem das Bild überprünglich von der Website gepinnt wurde. Alle Auswertungen können als .CSV-Datei exportiert werden.

Kommentieren

Die E-Mail-Adresse wird nicht angezeigt, Angabe der Website ist optional.






zurück zur Übersicht

Newsletter Freeware

Jetzt ins E-Mail-Marketing starten und Software für bis zu 200 Abonnenten nutzen. Einfach und kostenlos mit der sitepackage:// Newsletter Freeware.

Jetzt starten
Newsletter

E-Mail Marketing Know-how kostenlos und frei Haus.



Hotline

Sie haben Fragen zum sitepackage:// Newsletter System? Rufen Sie uns an!

Wir beraten Sie gern unter
+49 (0)431 97997220

Feature Sheet

Erhalten Sie einen vollständigen Überblick über alle Funktionen des sitepackage:// Newsletter-Systems. Holen Sie sich einfach das Feature Sheet als PDF-Download!

Herunterladen
Über den Autor

Lars Müller

Lars Müller

Geschäftsführer
wigital GmbH